Divida

selbstverständnis

divida will Teilen, Entwickeln und Wirken. 
 
Die divida-Stiftung entwickelt und fördert innovative und zukunftsweisende Frauen- und Mädchen-Projekte, die einen Beitrag zu einer geschlechtergerechteren Gesellschaft leisten. Der Austausch und die Solidarität zwischen verschiedenen Generationen ist dabei ein zentrales Element.
 

Die Vorstellung einer gerechteren gesellschaftlichen Ressourcenverteilung knüpft dabei an die vielfältigen Traditionen sowie das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche, kirchliche und kulturelle Potential der feministischen Frauenbewegung an: Aus dem Gedanken sozialer Verantwortung heraus versteht sich divida als nachhaltiger Wirkraum zur Gestaltung von Frauenzukunft.


Dieser wird geschaffen durch das zielgerichtete Zusammenbringen von Vermögen materieller und ideeller Art. Als Förderung wird jede Aktivität betrachtet, die in diesem Sinne neue Perspektiven für Frauen und Mädchen schafft: Einzel- oder Gruppenförderung, Veranstaltungen, Erschließung von materiellen und politischen Räumen sowie Lobbyarbeit. divida wirkt dabei operativ mit stiftungseigenen Aktivitäten und als institutionelle Trägerin/Unterstützerin von Projekten.